Erneuerbare Energien in Marokko

Während in Deutschland über ein Klimapaket und dessen Inhalt noch diskutiert wird, macht Marokko seit einigen Jahren im Bereich erneuerbare Energien schnell Fortschritte.

Marokkos König, Mohammed VI., hat seinem Land eine Energiewende verschrieben und ein ambitioniertes Ziel festgelegt: Der Anteil an erneuerbaren Energien am Gesamt-Strommix soll bis 2030 auf 52% steigen. Damit ist Marokko sowohl auf dem afrikanischen Kontinent, als auch im globalen Vergleich ein Energie-Vorreiter.

Doch wie sieht die Energiewende in Marokko konkret aus? Ist sie wirklich nachhaltig? Und wie
werden die Projekte von der marokkanischen Öffentlichkeit wahrgenommen? Diese Fragen
besprechen wir unter anderem in dieser Folge mit unserem Gast Salwa.


Weitere Infos:
Ouarzazate – das größte Solarkraftwerk der Welt
https://www.deutschlandfunk.de/marokkos-ehrgeizige-energiepolitik-das-groesste.697.de.html?dram:article_id=391915

Factsheet Marokko der Deutschen Industrie- und Handelskammer Marokko
https://www.german-energy-solutions.de/GES/Redaktion/DE/Publikationen/Kurzinformationen/Standardfactsheets/fs_marokko-2019.pdf?__blob=publicationFile&v=3

Marokko: Abkommen mit 4 EU Ländern bei erneuerbarer Energie
https://www.maghreb-post.de/wirtschaft/marokko-abkommen-mit-vier-eu-laendern-bei-erneuerbarer-energie-geschlossen/

Klimagerechtigkeit in der marokkanischen Peripherie
https://www.jadaliyya.com/Details/33760/Imider-vs-COP22-Understanding-Climate-Justice-from-Morocco’s-Peripheries

Greenwashing und Klimagerechtigkeit
https://www.middleeasteye.net/opinion/cop22-morocco-between-greenwashing-and-environmental-injustice

Forderungen nach mehr Einbeziehung der Zivilgesellschaft bei den Vorbereitungen für die 21. UN-
Klimakonferenz in Paris und die 2016 folgende 22. Verhandlungsrunde in Marrakesch.
https://germanwatch.org/de/10369

Klimagerechtigkeit in Marokko
http://www.klimaretter.info/protest/hintergrund/22264-viel-mehr-als-klimagerechtigkeit

Dürfen wir vorstellen?

Bonjour,
ich bin Salwa und komme aus Casablanca, einer Hafenstadt an der Westküste Marokkos. Für das
Studium der Wasseringenieurwissenschaften und des Ressourcenmanagement hat es mich nach
Frankreich und Deutschland verschlagen. Momentan genieße ich mein Leben in Berlin und
unternehme im Sommer gerne Ausflüge in den Spreewald. Ansonsten bin auch immer für Gespräche über Feminismus und Politik zu haben. Wenn es mir meine Zeit erlaubt, lebe ich meine Kreativität aus und arbeite an einem Kinderbuch zum Thema Umweltschutz oder nehme eine Folge für den Nahostcast auf.